Oldenbüttel

Die Gemeinde Oldenbüttel ist ein weitläufiger Ort, direkt am Nord-Ostsee-Kanal gelegen. Oldenbüttel besteht aus den drei Ortsteilen Bokelhoop, Bokhorst und Oldenbüttel.

Sehenswert sind neben dem Nord-Ostsee-Kanal mit der Weiche und dem Gieselau-Kanal die großen Spülfelder, die zu Biotopen werden. Durch den Kanalbau wurde Oldenbüttel in einen südlichen und einen nördlichen Gemeindeteil getrennt.

Aufgrund der vielen Gewässer wird das Angeln in Oldenbüttel groß geschrieben. Die dünne Besiedlung und die intakte Natur bieten für Urlauberinnen und Urlauber und Wochenendausflüglerinnen und Ausflügler Ruhe und Erholung. Am Gieselau-Kanal (er verbindet den Nord-Ostsee-Kanal mit der Eider) findet man zahlreiche Liegeplätze für Sport- und Segelboote.

Freiwillige Feuerwehr, Angelverein und sonstige gemeindliche Zusammenschlüsse bilden ein aktives und dörflich geprägtes Miteinander.

Die Gaststätte ist als Treffpunkt auch über die Grenzen der Gemeinde bekannt. Im Zuge eines Dorferneuerungsprogrammes wurden Straßen und Plätze saniert. In unmittelbarer Nähe zum Nord-Ostsee-Kanal konnte ein Sport- und Kinderspielplatz errichtet werden.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.